Bau- und Architektenrecht

Das Bau- und Architektenrecht umfasst neben dem klassischen (Bau-) Werkvertragsrecht auch öffentlich-rechtliche Probleme, also neben dem Auftrag an den Handwerker auch die Frage, ob das geplante Bauvorhaben in der Form und in der Ausführung und an der Stelle überhaupt zulässig ist. Dabei können auch Probleme auftreten, die ein Handwerker gar nicht erkennt, der Bauherr erst recht nicht. Für einen reibungslosen Bauablauf ist daher eine rechtliche Beratung oft schon vor der Auftragserteilung sinnvoll.

Eine wesentliche rechtliche Bedeutung spielt im Werkvertragsrecht die Abnahme, insofern können auch technische Fragen bei der Prüfung erheblich sein, ob die Abnahme erteilt werden muss oder verweigert werden darf. Hier kann eine unbedarfte Handlung rasch zu erheblichen Konsequenzen führen.

Gerade bei größeren Bauvorhaben kommt es oft schon während der Ausführung zu Komplikationen, die rasche und sachgerechte Lösungen erfordern, da ein Baustillstand für den Bauherrn oft existenzbedrohend sein kann.

Insofern finden sich in diesem Rechtsgebiet sowohl tatsächliche als auch rechtliche Fallstricke, die Spezialkenntnisse benötigen.

Profitieren Sie von der langjährigen Erfahrung von Herrn Rechtsanwalt Axel Feller, der zugleich Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht ist.

Wir beraten Sie gerne in den folgenden Bereichen:

  • Werkvertragsrecht
  • Bauvertragsrecht
  • VOB/B
  • öffentliches Baurecht
  • HOAI (soweit vereinbart)
  • baubegleitende Beratung

Weitere Fachgebiete: